loader

Lücke Team GmbH – Sponsoren Interview zur Vernissage „Mr. Weber in New York“

„Wir sind durchaus interessiert an weiteren spannenden, gemeinsamen Projekten“

Die Ausstellung „Mr. Weber in New York“ wurde im April/ Mai 2015 in Magdeburg eröffnet.

Zeit für ein Gespräch mit unserem Sponsor Jens Lücke.

Mr-Weber-in-NY-Vernissage-I_011_Foto_Andreas_Lander(Rayk Weber mit seinem Sponsor Jens Lücke – Foto: Andreas Lander)

Erläutern Sie bitte kurz, in welcher Beziehung Sie und Ihr Unternehmen als Sponsor zu Rayk Weber und zu den verschiedenen Projekten stehen?

Jens Lücke: Unser Unternehmen Lücke Team GmbH ist ein Kredit- und Versicherungsmakler mit dem Fokus auf Industriekunden. Wir beraten bundesweit Firmen im Bereich der Sicherheit und Liquidität.

Unser Kontakt zu Rayk Weber ist durch eine freundschaftliche Beziehung unseres Projektleiters entstanden.   

Aus welcher Motivation heraus haben Sie die Vernissage „Mr. Weber in New York“ unterstützt?

Jens Lücke: Wir haben diese Vernissage unterstützt, da unser Projektleiter gemeinsam mit Rayk Weber New York besucht hat. Zudem hatten wir schon längere Zeit die Idee, unsere Büroräume ansprechender gestalten zu wollen. Ich persönlich hatte bereits zuvor eine andere Vernissage von Rayk Weber besucht und fand damals die Idee zur Ausstellung „Mr. Weber in New York“ einfach klasse.  

Wie hat Ihnen die Vernissage „Mr. Weber in New York“ gefallen und welcher Moment bzw. welches Foto war Ihr persönliches Highlight?

Jens Lücke: Die Vernissage, die ich im Café Flair besuchen konnte, war absolut einmalig. Die Veranstaltung war super besucht und ich konnte unter anderem viele Geschäftsfreunde wieder treffen. Lieblingsbild ist das Bild, dass wir unterstützt und erworben haben, „Fenster zur Liebe“.

Mr-Weber-in-NY-Vernissage-I_067_Foto_Andreas_Lander

Würden Sie das gleiche bzw. andere Projekte vom Rayk-Weber-Team als Sponsor unterstützen und wenn ja, warum?

Jens Lücke: Ein ganz klares Ja. Wir waren sehr überzeugt von dieser Vernissage und bereits von den vorherigen Bildern und Projekten. Der Kontakt wird definitiv bestehen bleiben und wir sind durchaus interessiert an weiteren spannenden, gemeinsamen Projekten.

 

Vielen Dank Jens Lücke für dieses Gespräch!

Druck

0 Comments

Leave a Comment